#
27

Wie diconium hybrides Arbeiten für Kampagnenerfolge nutzt

▶ Diese Folge jetzt anhören

„Creating Digital Champions“ schreibt sich das Stuttgarter Dienstleistungsunternehmen diconium auf die eigenen Fahnen. Die eigenen Mitarbeiter arbeiten digital und dürfen das bis zu 180 Tage im Jahr auch aus dem EU Ausland tun. „Hybrid Workplace“ nennt diconium das und nutzt es als Benefit für das eigene Employer Branding.

Wie diconium Employer Branding und Recruiting erfolgreich verbindet und dafür sorgt, dass digitale Kampagnen in Bewerber konvertiert werden, darüber spreche ich in dieser Folge mit Tobias Fackler, Manager Employer Branding bei diconium.

Diese Folge jetzt anhören

Weitere empfohlene Folgen

#
18

Bewerbungswahrscheinlichkeit vervierfacht

"T-Shirt nicht in der passenden Größe verfügbar? Hinterlass doch deine E-Mail Adresse und wir sagen dir Bescheid, wenn es wieder da ist." Diesen Mechanismus kennst du bestimmt aus Online Shops. Ähnlich funktioniert der "Jobalert" im JobShop: Nutzer:innen können sich Jobs merken und per Mail zuschicken lassen, um sich später zu bewerben.

Tatsächlich ist die Bewerbungswahrscheinlichkeit, der Personen, die sich einen Job vormerken, viermal so hoch wie der Durchschnitt.

#
8

Mobiloptimierte Karriereseiten

Wusstest du, dass 10% der Unternehmen keine mobiloptimierte  Karriereseite haben und 50% der unternehmen kein mobiloptimiertes Bewerbungsformular? Dabei kommen mittlerweile die Hälfte aller Kandidaten übers Handy auf Karriereseiten!

#
15

Datenbasiert Hürden eliminieren

Wie kannst du datenbasiert Hürden in deinem Bewerbungsprozess eliminieren? Die Kennzahl "Conversion Rate" bietet dir die Datengrundlage, um zu verstehen, an welcher Stelle Kandidat:innen auf dem Weg zur Bewerbung abbrechen. Wie du die Conversion Rate genau lesen kannst und welche Maßnahmen du zur Optimierung ergreifen kannst, hörst du in dieser Folge.