16 May
.
von
Carina
3
Min
Lesezeit

Der kurze Pfad zu mehr Bewerbungen: Klickpfade verstehen und optimieren

Erfahren Sie, wie Sie ihre Klickpfade verstehen und optimieren, um mehr qualifizierte Bewerbungen zu erhalten.

Beim Recruiting zählt jeder Vorteil gegenüber der Konkurrenz. Dabei wird gerne unterschätzt, wie deutlich Unternehmen ihre Bewerberquote erhöhen können, wenn sie die Klickpfade ihrer Kandidat:innen verstehen und optimieren.

In diesem Blogbeitrag werfen wir einen Blick auf das Thema ‘Klickpfad-Optimierung’ und wie Sie damit die Performance Ihrer Karriereseite verbessern. Wir erklären Ihnen in zwei Schritten, wie sie ihre Klickpfade visualisieren können und welche Stellschrauben zu einer signifikanten Verbesserung führen. So können Sie die Anzahl der eingehenden Bewerbungen über Ihre eigene Karriereseite deutlich steigern!

Schritt 1: Klickpfade verstehen

Um Klickpfade zu optimieren, müssen Sie zunächst verstehen, wie sich Ihre Kandidat:innen durch die Karriereseite bewegen. Es ist wichtig zu wissen, welche Wege Talente nehmen müssen, um ihre Online-Bewerbung erfolgreich abzuschicken.

Der einfachste Weg, um Klickpfade besser zu verstehen, ist jeden Schritt, den ein Talent auf Ihrer Karriereseite nimmt,  manuell zu erfassen und zu visualisieren – dazu reicht bereits eine Skizze auf Papier. Dann diskutieren Sie diesen Weg mit Ihren Kolleg:innen: Ist das wirklich der schnellste und einfachste Weg zur Online-Bewerbung? Meist fallen hier schon die offensichtlichsten Hindernisse auf, die es auf Ihrer Karriereseite zu bereinigen gibt.

Händische Visualisierung eines eher komplizierten Klickpfades

Profis setzen bei der Optimierung Ihrer Klickpfade natürlich auf eine Analysesoftware, mit der sich jeder Klick auf der Website verfolgt lässt.

Einige Unternehmen verwenden Google Analytics, um ihre Karriereseite zu tracken. Leider ist Google Analytics ziemlich schwer zu bedienen. Darum greifen Recruiter:innen gerne auf die Daten-Dashboards zurück, die ihre Karriereseiten-  oder HR-Software anbietet. Auch unser Karriereseiten-System JobShop bietet ihnen eine automatisierte Visualisierung der meistgenutzten Klickpfade.

Im JobShop Workspace können sie die wichtigsten Klickpfade einsehen

Schritt 2: Klickpfade optimieren

Wenn Sie wissen, welche Klickpfade Ihre Bewerber nehmen, können Sie damit beginnen, diese zu optimieren. Dabei gilt es sicherzustellen, dass jeder Klick Ihre Kandidat:innen näher ans Ziel führt: eine Online-Bewerbung abzuschicken.

Es gibt viele Möglichkeiten, Klickpfade zu optimieren. Heute blicken wir auf die vier wichtigsten Stellschrauben:

  1. Verringern Sie die Anzahl der Klicks bis zur Online-Bewerbung:  Das oberste Ziel jeder Klickpfad-Optimierung ist es, die Anzahl der Klicks zu minimieren, die ein Talent benötigt, um zum Bewerbungsformular zu gelangen. Achten Sie darauf, dass es stets direkte Links zum Bewerbungsformular gibt und entfernen sie alle unnötigen Schritte aus dem Prozess.
  2. Verbessern Sie die Klickrate durch relevante Inhalte: Eine weitere Möglichkeit Ihre Klickpfade zu optimieren, besteht darin, den Content der wichtigsten Seiten gezielter auszurichten. Jeder Inhalt sollte den Klickpfad unterstützen und die Kandidat:innen so direkt wie möglich zu einer Online-Bewerbung führen.  Fragen Sie sich bei jedem Inhalt: Wird er Kandidat:innen wirklich motivieren, den nächsten Schritt zu gehen?
  3. Verbessern Sie die Suchfunktion ihrer Karriereseite: Eine gut funktionierende Suche auf ihrer Karriereseite hilft  Bewerber:innen dabei, schnell das zu  finden, wonach sie suchen. Sie sollten sicherstellen, dass die Ergebnisse relevant sind und die Suchfunktion einfach zu bedienen ist.
  4. Reduzieren Sie Prozess-Abbrüche: Natürlich möchte jedes Unternehmen  die Zahl der Bewerber:innen, die den Prozess abbrechen, verringern. Das erreichen sie z. B., indem Sie es Kandidat:innen leicht machen, interessante Jobangebote zu speichern, oder indem Sie ein Bewerbungsformular bereitstellen, das sich von jedem Endgerät leicht ausfüllen lässt. Am wichtigsten ist es jedoch, Sackgassen auf Ihrer Karriereseite um jeden Preis zu vermeiden. Bewerber:innen, die einen Link anklicken, der ins Leere führt, sind oft für immer verloren.

Aus der Analyse von über 200 Kundenprojekten wissen wir, dass sich die Optimierung der Klickpfade erheblich auf Ihre Bewerbungsquote auswirkt. Am Ende ist die Logik ganz einfach: Je einfacher es für Kandidaten ist, die richtige Stelle zu finden und sich darauf zu bewerben, desto mehr qualifizierte Bewerbungen werden Sie erhalten.

Oder Sie machen es sich noch einfacher und stellen Ihre bestehende Karriereseite auf einen JobShop von talentsconnect um - dann kümmern wir uns um die kontinuierliche Optimierung Ihrer Klickpfade. Am Besten Sie setzen sich noch heute mit uns in Verbindung, um zu erfahren, wie sie mit dem JobShop Ihre Klickpfade verbessern können.


Foto von Lex Photography von Pexels