Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die talentsconnect AG, Niehler Straße 104, 50733 Köln (nachfolgend "talentsconnect") ist Betreiber der Online-Plattform unter der Internetdomain www.talentsconnect.com (nachfolgend "Plattform"), auf der Nutzer der Plattform (nachfolgend "Nutzer") u.a. Nutzerkonten bzw. Profile anlegen und Informationen abfragen können. Diese AGB regeln das Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und talentsconnect, unabhängig davon, über welche Website die Registrierung erfolgt. Sie werden mit der Registrierung vom Nutzer akzeptiert.

1. Geltungsbereich

1.1 Für die Nutzung der Plattform durch Nutzer, insbesondere das Erstellen von Nutzerkonten und - profilen sowie die Nutzung der Angebote und Dienste von talentsconnect, gelten ausschließlich diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgen „AGB").

1.2 Allgemeine Geschäftsbedingungen der Nutzer werden nur dann Vertragsbestandteil, wenn dies ausdrücklich schriftlich vereinbart wurde. Die Nutzung der Plattform ist nur volljährigen Verbrauchern gestattet. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. talentsconnect behält sich vor, weitere Leistungen anzubieten. In diesem Fall wird talentsconnect die Nutzer darauf gesondert hinweisen und gegebenenfalls zusätzliche Allgemeine Geschäftsbedingungen übermitteln.

1.3 Die AGB werden dem Nutzer auf der Plattform zur Ansicht sowie zum Download und zur lokalen Speicherung bereitgestellt.

2. Vertragsgegenstand

2.1 Vertragsgegenstand ist die unentgeltliche Zurverfügungstellung der Plattform zur Information über Stellenangebote, ggf. zur Erstellung von Nutzerkonten, die Nutzung des Jobmatching sowie die Kontaktaufnahme zu Unternehmen über die Plattform.

2.2 talentsconnect gewährleistet keinen zeitlich uneingeschränkten Zugriff auf die Plattform. Einschränkungen können insbesondere durch Verbidnungsausfälle oder durch erforderliche Wartungsarbeiten ergeben. Für netzseitige Ausfälle und Ausfallzeiten, in denen die Plattform aufgrund von technischen oder sonstigen Störungen, die außerhalb des Einflussbereiches von talentsconnect liegen, trägt talentsconnect keine Verantwortung.

3. Rechte und Pflichten des Nutzers

3.1 Registrierung

3.1.1 Die Inanspruchnahme der Angebote von talentsconnect ist grundsätzlich ohne Registrierung möglich. Für einige Funktionalitäten der Plattform muss sich der Nutzer auf der Plattform registrieren und ein Nutzer-Konto (im Folgenden „Account") eröffnen.. Die Eröffnung eines Accounts darf nur durch eine volljährige Person erfolgen. Bei Anmeldung einer minderjährigen Person ist die Anmeldung durch den/die gesetzlichen Vertreter vorzunehmen oder von diesen zu genehmigen. Die erforderlichen Daten müssen wahrheitsgetreu angegeben und bei Änderungen unverzüglich aktualisiert werden, um eine reibungslose Nutzung sicher zu stellen. Eine Verwendung von Pseudonymen, Abkürzungen und Alias-Namen ist nicht zulässig. Im Falle einer erfolgreichen Anmeldung übersendet talentsconnect dem Nutzer an die im Registrierungs-Prozess angegebene E-Mail eine Bestätigung seiner Registrierung per E-Mail zusammen mit der Belehrung über sein Widerrufsrecht und diesen AGB. Die Bestätigungs-E-Mail stellt zugleich die Annahme des Angebots des Nutzers auf Abschluss eines Nutzungsvertrages dar und ein Nutzungsvertrag kommt zustande. Ein Anspruch auf Abschluss eines Nutzungsvertrags besteht nicht.

3.1.2 Der Nutzer ist für die Geheimhaltung seiner Anmeldedaten selbst verantwortlich. Er wird seinen Benutzernamen und das Passwort für den Zugang geheim halten, nicht weitergeben, keine Kenntnisnahme durch Unbefugte oder Dritte dulden oder ermöglichen und die erforderlichen Maßnahmen zur Gewährleistung der Vertraulichkeit ergreifen und bei einem Missbrauch oder Verlust dieser Angaben oder einem entsprechenden Verdacht dies talentsconnect per E-Mail unter der E-Mail-Adresse hello@talentsconnect.com anzeigen.

3.2 Nutzung der Plattform

3.2.1 Die Nutzung der Plattform ist grundsätzlich kostenlos.

3.2.2 Soweit talentsconnect die Anlage eines Nutzerkontos (Accounts) anbietet, kann der Nutzer seinen Account und ggf. sein Profil einsehen und die Funktionen der Plattform im Rahmen der angebotenen Dienste nutzen.

3.2.3 Zugänge, Konten und Profile bleiben bis zu deren Deaktivierung durch den Nutzer online geschaltet. Im Falle längerfristiger Inaktivität des Nutzers (kein Login über mehr als 6 Monate) ist talentsconnect berechtigt, das Profil des Nutzers zu deaktivieren und/oder zu löschen. Im Falle einer Deaktivierung kann der Nutzer sein Profil wieder aktivieren. Ein Anspruch des Nutzers auf Zugänglichmachung seines Profils besteht nicht.

3.3 Erstellen und Bearbeiten von Profilen

3.3.1 Soweit talentsconnect diese Funktionalitäten zur Verfügung stellt, hat der Nutzer hat die Möglichkeit sein Profil selbst zu gestalten und beispielsweise ein Bild von sich einzustellen. Der Nutzer verpflichtet sich sicherzustellen, dass er berechtigt ist, dass Bild öffentlich zugänglich zu machen und dass dieses oder sonstige Dateien, die auf der Plattform hochgeladen werden, nicht gegen gesetzliche Vorschriften, die guten Sitten und/oder gegen Rechte Dritter verstoßen.

3.3.2 Der Nutzer ist im Rahmen der Erstellung und Bearbeitung seines Profils zur Wahrung aller Gesetze und rechtlichen Rahmenbedingungen verpflichtet. Das Einstellen, die Veröffentlichung, Zugänglichmachung und/oder sonstige Nutzung von Daten, Texten, Bildern, Grafiken, Links und/oder sonstigen Inhalten, die gegen geltendes Recht verstoßen und/oder Persönlichkeitsrechte, gewerbliche Schutzrechte, Urheberrechte und/oder sonstige Rechte Dritter verletzen, ist verboten. Dies gilt insbesondere für Inhalte mit Gewaltdarstellungen, pornografischen, diskriminierenden, beleidigenden, rassistischen, verleumderischen oder sonstigem rechtswidrigen Gehalt sowie für die unerlaubte Nutzung fremde Firmen-, Marken oder sonstiger geschützter Bezeichnungen. Der Nutzer ist für sämtliche die von ihm bereitgestellten Daten und Inhalte verantwortlich.

3.3.3 Der Nutzer und talentsconnect können eingestellte Bilder und Dateien jederzeit löschen oder ersetzen. Insbesondere ist talentsconnect berechtigt, vom Nutzer eingestellte Inhalte auch ohne Vorankündigung sofort zu entfernen, wenn und soweit der Verdacht besteht, dass durch die Veröffentlichung auf der Plattform gegen geltendes Recht, die guten Sitten und/oder gegen Rechte Dritter verstoßen wird. talentsconnect ist für die Gefahr der Löschung bzw. den Verlust eingestellter Daten, Texte und Bilder nicht verantwortlich. Der Nutzer hat in eigener Verantwortung für entsprechende Sicherungskopien der eingestellten Dateien und/oder Texte zu sorgen.

3.3.4 Im Falle eines Verstoßes gegen vorgenannte Bestimmungen oder gesetzliche Vorschriften ist talentsconnect berechtigt, den Nutzer zu sperren oder von der weiteren Nutzung der Plattform auszuschließen.

3.4 Haftungsfreistellung

3.4.1 Der Nutzer stellt talentsconnect von sämtlichen Ansprüchen, einschließlich Aufwendungsersatz – und Schadensersatzansprüchen, frei, die andere Nutzer der Plattform, oder sonstige Dritte, einschließlich Behörden, gegen talentsconnect wegen einer Verletzung ihrer Rechte durch die von dem Nutzer auf der Plattform eingestellten Inhalte geltend machen. Ferner stellt der Nutzer talentsconnect von sämtlichen Ansprüchen, einschließlich Aufwendungsersatz- und Schadensersatzansprüchen, frei, die andere Nutzer der Plattform oder sonstige Dritte, einschließlich Behörden, gegen talentsconnect wegen der Verletzung ihrer Rechte durch die Nutzung der Plattform durch den Nutzer geltend machen. Der Nutzer übernimmt alle angemessenen Kosten, einschließlich der für die Rechtsverteidigung entstehenden angemessenen Kosten, die talentsconnect aufgrund einer Verletzung von Rechten Dritter durch den Nutzer entstehen. Alle weitergehenden Rechte sowie Schadensersatzansprüche von talentsconnect bleiben unberührt. Der Nutzer hat das Recht nachzuweisen, dass talentsconnect tatsächlich geringere Kosten entstanden sind.

3.4.2 Die vorstehenden Pflichten gelten nur dann, soweit der Nutzer die betreffende Rechtsverletzung zu vertreten hat, das heißt, der Nutzer wissentlich oder willentlich oder die im Verkehr erforderliche Sorgfalt außer Acht gelassen hat.

4. Rechte und Pflichten von talentsconnect

4.1 talentsconnect stellt Nutzern die Plattform zum Zwecke der privaten Nutzung bereit. Dafür stellt talentsconnect lediglich die technischen Möglichkeiten, insbesondere die Plattform, die Eingabemaske für das Profil und die Informationssysteme zur Verfügung. Die jeweiligen Profilinhalte sind vom Nutzer zur Verfügung zu stellen. talentsconnect ist nicht für den Erfolg der Plattformanwendungen verantwortlich. Es handelt sich dabei um eine Software. Dem Nutzer ist bekannt, dass es keine vollständig fehlerfrei funktionierende Software gibt.

4.2 talentsconnect stellt mit der Plattform lediglich ein unterstützendes System zur Begleitung von Bewerbungsprozessen zur Verfügung. Eine Arbeitsvermittlung durch talentsconnect erfolgt nicht.

5. Rechteeinräumung

5.1 Der Nutzer räumt talentsconnect das nicht ausschließliche (einfache), weiterübertragbare, räumlich unbeschränkte und zeitlich auf die Dauer dieses Vertrages beschränkte Recht ein, die vom Nutzer eingestellten Inhalte (Bilder, Texte, Informationen) für die Dauer dieses Vertrages auf der Plattform öffentlich zugänglich zu machen und zu Zwecken dieses Vertrages zu nutzen, einschließlich des Rechts, das Material zu Zwecken der Formatanpassung zu bearbeiten

5.2 talentsconnect ist berechtigt, die vom Nutzer über die Anwendungen der Plattform generierten Nutzungsdaten in anonymisierter Form auszuwerten und die Auswertungen öffentlich wiederzugeben.

6. Vertragsdauer und Beendigung des Vertrages

6.1 Das Nutzungsverhältnis läuft auf unbestimmte Zeit.

6.2 Es kann jederzeit mit einer Frist von zwei (2) Wochen kündbar. Die Kündigung bedarf der Textform (z.B. E-Mail)

6.3 Das Recht zur Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt. Ein wichtiger Grund, der talentsconnect zur Kündigung berechtigt, liegt u.a. vor, wenn der Nutzer die Plattform über das nach diesem Vertrag gestattete Maß hinaus nutzt oder technisch manipuliert.

7. Schlussbestimmungen

7.1 Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

7.2 Hat der Nutzer keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder in einem anderen EU-Mitgliedsstaat oder seinen festen Wohnsitz nach Wirksamwerden dieser Nutzungsbedingungen ins Ausland verlegt oder ist sein Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort im Zeitpunkt einer Klageerhebung nicht bekannt, ist ausschließlicher Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten aus diesem Vertrag der Sitz von talentsconnect.

7.3 talentsconnect ist berechtigt, diese Bedingungen während der Laufzeit des Vertrages mit Wirkung für die Zukunft zu ändern und anzupassen. talentsconnect wird dem Nutzer die geänderten Bedingungen vor dem geplanten Inkrafttreten übermitteln und auf die Neuregelungen sowie das Datum des Inkrafttretens besonders hinweisen. Zugleich wird talentsconnect dem Nutzer eine angemessene, mindestens sechs Wochen lange Frist für die Erklärung einräumen, ob er die geänderten Nutzungsbedingungen für die weitere Inanspruchnahme der Leistungen akzeptiert. Erfolgt innerhalb dieser Frist, welche ab Erhalt der Nachricht in Textform zu laufen beginnt, keine Erklärung, so gelten die geänderten Bedingungen als vereinbart. talentsconnect wird den Nutzer bei Fristbeginn gesondert auf diese Rechtsfolge, d.h. das Widerspruchsrecht, die Widerspruchsfrist und die Bedeutung des Schweigens hinweisen. Dieser Änderungsmechanismus gilt nicht für Änderungen der vertraglichen Hauptleistungspflichten der Parteien.

Stand: April 2020